Edition Block GmbH Office Pragerstraße 5 | 10779 Berlin
Telefon +49.30.32304069 Telefax +49.30.32304071 Mail info(@)editionblock.de
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 11:00 – 18:00 Uhr / Samstags 12:00 – 16:00 Uhr

 

 


AUS AUSTRALIEN

8 grafische Positionen

verlängert bis Samstag, 12.5.2018

Richard Dunn  | John Lethbridge   | John Nixon  |  Mike Parr   | Vivienne Shark-LeWitt   | Peter Tyndall   | Ken Unsworth  | Jenny Watson 

Im Jahr 1988 gab die Edition Block die Grafikmappe Aus Australien heraus, die vierzig Blätter von acht australischen Künstlerinnen und Künstlern umfasste. Die Mappe resultierte aus dem Interesse und der Auseinandersetzung des Kurators René Block mit der australischen Kunstszene. Seine Tätigkeit als deutscher Koordinator der Biennale von Sydney in den Jahren 1984 und 1986 ermöglichte ihm den Einstieg in die lokale Szene und mündete 1986 in der von ihm konzipierten Ausstellung Fünf vom Fünften in der Berliner daad-Galerie. Bereits zu diesem Zeitpunkt war an eine Grafikmappe gedacht, die dann zwei Jahre später erschien. Neben den damaligen Ausstellungsteilnehmern Richard Dunn, John Lethbridge, Mike Parr, Peter Tyndall und Ken Unsworth wurden noch John Nixon, Vivienne Shark-LeWitt und Jenny Watson eingeladen. Alle Beteiligten konzipierten jeweils eine Serie von fünf Blättern, die in den klassischen Techniken Holzschnitt, Radierung, Steinlithographie und Siebdruck bei Viridian Press in Melbourne gedruckt wurden.

 

Nächste Ausstellung:

Schreiben ist Zeigen. Textbilder und -objekte aus der Edition Block
Konzeption: Michael Glasmeier
25.05. – 14.07.2018
Eröffnung: Donnerstag, 24.05.2018, 19-21 Uhr

Mit Arbeiten von Joseph Beuys, Barbara Bloom, John Cage, KP Brehmer, Marcel Broodthaers, Henning Christiansen, Braco Dimitrijević, Robert Filliou, Richard Hamilton, Mona Hatum, Ilya Kabakov, Allan Kaprow, On Kawara, Arthur Köpcke, Jarosław Kozłowski, Olaf Metzel, Dan Perjovschi, Sigmar Polke, Dieter Roth, Sarkis, Endre Tot, Nasan Tur, Ben Vautier, Lawrence Weiner, Emmett Williams und vielen anderen.

„Skip It If You Can“. Lesung mit Schuldt: Montag, 28.5., 18.00 Uhr

Öffnungszeiten während des 19. poesiefestivals berlin (24.5. – 31.5.2018):
tgl. außer So 11.00-18.00 | Sa 12.00-16.00

 





Graphic Design: Slawek Michalt. Programmierung: Richard Putz.
Stand: Februar 2016